Vermögensaufbau durch Immobilienkauf

Grundsätzlich gilt: Nicht nur reiche und wohlhabende können sich ein Immobilienvermögen aufbauen, auch der „Normalverdiener.“

1. Schritt

Kauf einer gut gelegenen, gut vermieteten Eigentumswohnung:

  • Kaufpreis, z. B. 50.000 €
  • Eigenkapitaleinsatz von 0 – 20 % möglich, z.B. 20 % = ./. 10.000 €
  • Notwendiges Darlehen von der Bank 40.000 €

Die derzeit niedrigen Zinsen – kombiniert mit hoher Tilgungsrate, ergeben innerhalb von wenigen Jahren eine hohe Gesamttilgung des Darlehens. Die Miete deckt oft die monatlichen Zins/Tilgungsraten, sodass kein Geld aus eigener Tasche dazugezahlt werden muss.

2. Schritt:

Nach wenigen Jahren bildet diese Eigentumswohnung eine Sicherheit für den zweiten Kauf einer Immobilie. Zum Beispiel: Kauf einer weiteren Eigentumswohnung oder eines älteren Mehrfamilienhauses.

Bei niedrigen Zinsen, wieder kombiniert mit hoher Tilgung, ergibt auch in diesem Fall innerhalb von wenigen Jahren eine hohe Gesamttilgung des Darlehens. Somit haben Sie eine weitere Sicherheit für den Kauf einer weiteren Immobilie.

In dieser Form kann man sich über einen Zeitraum von 20 - 30 Jahren ein kleines oder großes Immobilienvermögen schaffen. Voraussetzung ist, dass die monatlichen Zins-/Tilgungsraten von der Miete total oder größtenteils gedeckt werden.

Viel Erfolg bei Ihrem Vermögensaufbau!

Wir verwenden Cookies, um die Webseite zu optimieren und Ihnen den Besuch angenehm zu gestalten. Wenn Sie unseren Service weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und deren Löschung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cokkies von dieser Seite.